Aktuelles: Arbeitsrecht

Um unsere Mandanten kompetent und zuverlässig beraten zu können legen wir höchsten Wert darauf die aktuelle Rechtsprechung und Gesetzgebung im Blick zu haben. Die Anzahl der täglich gesprochenen Urteile bzw. Meldungen zu Gesetzgebungsvorhaben ist jedoch äußerst schwer zu überblicken. Ein Mandat kann nach unserer Ansicht nur dann erfolgreich sein, wenn die jeweils aktuelle Gesetzgebung und die aktuelle Rechtsprechung berücksichtigt wird.

Gewerbliche Mitarbeiter der Firma redcoon GmbH wurden am 29.06.2012 darüber informiert, dass ihr Arbeitsverhältnis auf einen neuen Arbeitgeber übergeht. Nach dem in diesem Zusammenhang den Mitarbeitern ausgehändigten Informationsschreibens soll die vollständige Logistic-Abteilung der redcoon GmbH in Form eines Teilbetriebsüberganges auf die neu gegründete redcoon Logistics GmbH mit Sitz in Erfurt übergehen.


– Az. 7 AZR 443/09 – zu der Frage von rechtsmissbräuchlichen Kettenbefristungen

Die Befristung eines Arbeitsvertrages kann trotz Vorliegen eines sachlichen Grundes unwirksam sein, wenn der Arbeitgeber rechtliche Gestaltungsmöglichkeiten in rechtsmissbräuchlicher Weise ausnutzt. Ein Indiz für einen solchen Rechtsmissbrauch kann insbesondere eine sehr lange Gesamtdauer oder eine außergewöhnlich hohe Anzahl von aufeinanderfolgenden befristeten Arbeitsverträgen sein.


Haben Arbeitnehmer, die aufgrund einer Anordnung des zuständigen Gesundheitsamtes unter Quarantäne gestellt werden oder denen gegenüber ein berufliches Tätigkeitsverbot erteilt wird, einen Anspruch auf Lohnzahlung?


Das Bundesarbeitsgericht hat in einer aktuellen Entscheidung zu der Frage des Anspruchs auf bezahlten Jahresurlaub im ruhenden Arbeitsverhältnis Stellung genommen.